21.09.2017

Wieder ein Grund zum Feiern – emz eröffnet Erweiterungsbau in Tschechien

Eine tolle Erfolgsgeschichte feierte die Firma emz in der vergangenen Woche, an ihrem Standort in der Stadt Cernosin (Landkreis Tachov, Region Pilsen).

20 Jahre Jubiläum und zugleich die Einweihung des Erweiterungsbaus auf über 2.400 qm ist ein Ereignis, das Hoffnung macht und dass Mut gibt für die Zukunft, so Standortleiter Anton Grabinger.

Es ist der Startschuss für den weiteren wirtschaftlichen Aufschwung von
emz-Hanauer, der Arbeitsplätze sichert und Arbeitsbedingungen moderner und angenehmer macht. Das kontinuierliche Wachstum in den vergangenen Jahren machte den Erweiterungsbau, an der ersten Auslandsniederlassung, ca. 1 Std. Fahrtzeit von Nabburg entfernt, notwendig.
Aus diesem Anlass wurde die Produktionsfläche zur Herstellung hochwertiger Produkte vergrößert, der Lagerbereich um zwei Lagerräume mit drei An- und Ausliefertoren erweitert, die Kantine vergrößert und ein neuer Schulungsraum ist entstanden.
Nach nur sieben Monaten Bauzeit konnte bereits Ende Mai 2017 der Probebetrieb aufgenommen werden, bevor im August die finale Baufreigabe erfolgte. In Summe wurden dafür über 2 Millionen Euro investiert.

Begonnen wurde im Juli 1997 in gemieteten Räumen mit nur fünf Mitarbeiterinnen, die Produkte für Waschmaschinen montierten.
Die Mitarbeiterzahl ist in der Zwischenzeit auf 230 Mitarbeiter angewachsen und automatisierte Prozesse wurden installiert. Heute werden die großen Hausgerätekunden aus Cernosin beliefert, zu denen BSH Hausgeräte, Miele, Electrolux, Whirlpool, Midea, Haier, Samsung und LG-Electronics gehören.

Im Rahmen dieser Feierlichkeiten ehrten Thomas Hanauer, der Leiter „Operation International“ Veit Schmucker und Anton Grabinger langjährige Mitarbeiter für 20 Jahre „emz Hanauer Cernosin“ und ihr damit verbundenes Engagement.
Der Dank gilt vor allen den Mitarbeitern für ihre anhaltende Treue. „Darauf sind wir sehr stolz!“, so Thomas Hanauer Geschäftsführer der emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA.