Bernhard Dagner

Künstler/Werk Bernhard Dagner wurde 1961 in Windischeschenbach geboren. Nach Ausbildungsjahren in Nürnberg lebt und arbeitet der Künstler heute in Krummenaab in der Oberpfalz. Dagner gehört zu den Künstlern, die konstruktiv arbeiten. Sein Material ist farbiges Glas, das er durch Abtragen der Farbschicht "bemalt". Studiert hat er an der Akademie in Nürnberg, zuerst bei Clemens Fischer, dann bei Professor Georg Karl Pfahler, der sein väterlicher Freund und geistiger Ziehvater wurde. Dagner wurde Mitarbeiter Pfahlers bei Kunst-am-Bau-Projekten, unter anderem in Frankfurt und Berlin, und bei der Internationalen Sommerakademie in Salzburg. Seit 1987 ist Dagner Dozent an verschiedenen Kulturinstituten. Im Sommer 2001 war er Pfahlers Nachfolger als Leiter der Sommerakademie in Plauen. 2006 wurde er beim deutsch-tschechischen Projekt "grenzenlos" in Selb tätig und stellte 2007 in der Galerie Goller aus. Er blickt auf zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland zurück. Künstler Künstler
Ausstellung Die Firma emz zeigt vom 23. Mai 2014 bis 23. Juli 2014 zu den Öffnungszeiten Mo - Fr. 8.00 Uhr - 16.00 Uhr, Samstag nur nach Vereinbarung, die Ausstellung des Künstlers "Bernhard Dagner".

Die Eröffnung findet am 22. Mai 2014 um 19.30 Uhr in unseren Räumen in der Siemensstr. 1, 92507 Nabburg statt.

Bernhard Dagner präsentiert in der Nabburger Ausstellung erstmals eine Auswahl seiner höchst eigenständigen Arbeiten aus allen Phasen seiner Beschäftigung mit dem Material Glas. Mal konzentriert auf singuläre Einzelarbeiten, meist aber mit dem Fokus auf Reihen von Farbvariationen eines Themas. Ergänzt wird die Ausstellung durch Werkzeichnungen in Aquarell, die Arbeitsweise und Denkprozess des Künstlers als Ausgangspunkt für die Realisierung in Glas verdeutlichen.