Loading...

Übergabe der emz Weihnachtsspende

Die diesjährige Weihnachtsspende überreichten Martin Schmidbauer, Werksleiter in Mexico, und Personalleiter Manuel Gonzalez an die Generaldirektorin des Kinderonkologischen Krankenhauses, Dr. Ma. De Lourdes Vega.

Die Spende in Höhe von 350.000 Pesos wird vor allem für Chemotherapie-Medikamente zur Behandlung von krebskranken Kindern und Erwachsenen verwendet.

Da die Coronapandemie nahezu alle Ressourcen des mexikanischen Gesundheitswesens in Anspruch genommen hat, sind derzeit leider für andere Präventionsmaßnahmen und Patienten mit anderen Krankheiten die finanziellen Ressourcen sehr knapp. Darunter fallen auch beispielsweise Krebspatienten. In Querétaro gibt es das einzige integrale Zentrum für die Behandlung krebskranker Kinder in Mexiko, das HITO (Hospital Infantil de Oncologia). Infolge der Pandemie hat das HITO zusätzlich zu seinen regulären Patienten, bei denen es sich hauptsächlich um Kinder handelt, auch eine größere Anzahl von älteren Patienten aufgenommen. Da die öffentlichen Krankenhäuser in Mexiko für die Behandlung des Virus zum Teil umgestellt wurden, ergab sich der Bedarf an Behandlungsplätzen.

emz Hanauer möchte das HITO (Hospital Infantil de Oncología) mit der diesjährigen Weihnachtsspende unterstützen und dessen wichtigen Beitrag auf nationaler Ebene würdigen und fördern.