Loading...
Betriebsruhe 06. – 17.04.2020 mehr erfahren

Eröffnung des neuen CAC Büros in Pilsen

Am 01.09.2019 hat die emz ein neues Entwicklungsbüro für MobileApps und WebApps in Pilsen eröffnet und beschäftigt dort bereits 4 Kollegen. Am 30. Januar 2020 wurde das Büro unter dem Namen CAC – Customer Applications Centre im Rahmen einer Feierstunde mit Ehrengästen und Führungskräften jetzt seiner „offiziellen“ Bestimmung übergeben.

Dies ist ein entscheidender Schritt auf dem strategischen Weg zum globalen Anbieter von Lösungen rund um das Thema „Internet of Things“ im Entsorgungs- und Wertstoffsektor. Bereits vor einigen Jahren hat die emz-Umweltsparte mit „egate“, einem intelligenten Zugangssystem für Müllsammlung, eine der weltweit ersten konkreten Anwendungen für das sogenannte „Internet der Dinge“ entwickelt.

In Folge der zunehmenden Digitalisierung wurde mit „egate digi“ – der weltweit ersten App zur Müllmengenerfassung – ein Produkt mit herausragendem Mehrwert für unsere Kunden entwickelt. Dafür wurden wir mit dem „German Innovation Award 2019“ ausgezeichnet.

emz sieht sich im Entsorgungsmarkt nun als Fullservice-Anbieter, der seine Kunden aus eigener Wertschöpfung bedient: von der Entwicklung der Hardware, embedded Software, Mechanik, MobileApps und WebApps, Service und Vertrieb bis zur Produktion. Kein bestehender Wettbewerber kann diese Breite anbieten.

Genau deshalb wurden Technologien, wie die Entwicklung von Apps und Datenmanagementsystemen zur Kernkompetenz erklärt. Mit Hilfe der eigenen Softwareentwicklergruppe in Pilsen haben wir nun die Möglichkeit die Digitalisierung für emz-Produkte noch konsequenter zu nutzen.