Loading...
Betriebsruhe 06. – 17.04.2020 mehr erfahren

Junge Tüftler beim emz-Technikwettbewerb

Die Schüler der fünften bis zehnten Jahrgangsstufe des Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasiums entpuppten sich wieder einmal als wahre Genies. Bereits zum 15. Mal fand der „emz-Technikwettbewerb“ statt und wurde erneut mit einem Preisgeld von insgesamt 1000 € dotiert.

Dabei standen den Tüftlerinnen und Tüftlern zwei Themen für Ihre Entwicklungen zur Auswahl. Zum einen eine Zaubershow, welche möglichst unterhaltsam einen Zaubertrick vorführen sollte, der einen physikalischen Effekt nutzt. Zum anderen den Bau eines U-Boots, das ohne Fernsteuerung auf den Grund eines Aquariums absinkt und dort verweilt und nach mindestens einer Minute selbstständig wieder auftaucht.


Schulleiter Christian Schwab wies während der Preisverleihung auf den Stellenwert der emz in Nabburg hin. Er lobte die Beteiligung und war sichtlich stolz auf die vielen klugen Köpfe der Schule. Bürgermeter Armin Schärtl nannte die Aktion eine richtig großartige Sache. Zum Glück – so räumte er ein – sei sein Zahnarzt krank geworden, sodass er seinen Termin bei ihm nicht wahrnehmen und statt-dessen hier teilnehmen konnte – was ihm auch deutlich lieber sei… Thomas Hanauer freute sich, den Erfindern einen Preis stiften zu können und war – wie immer – begeistert von den gelungenen und eingereichten Lösungen. Preise und Urkunden wurden von den betreuenden Lehrern und emz-Engineering-Leiter Ulrich Deml überreicht. Aber nicht nur die Konstruktion der Unikate, sondern auch die beiden besten Präsentationen der bestplatzierten Arbeiten bekamen einen Sonderpreis von je 50 €.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der emz-Technikwettbewerb auch 2018 wieder ein voller Erfolg war. Ursprünglich war er nur für 10 Jahre ins Leben gerufen worden. Inzwischen hat er sich jedoch zu einer Veranstaltung gemausert, die aus dem Schuljahr nicht mehr wegzudenken ist und ihren festen Platz hat. Wer dabei war und das Engagement und das Feuer der Kinder und Jugendlichen erleben durfte, weiß auch warum…