Loading...
Betriebsruhe 06. – 17.04.2020 mehr erfahren

Neue Trainees starten durch…

Seit Kurzem führt emz Hanauer die Präsidentschaft des Unternehmensverbunds mittelständischer Unternehmen der Region Oberpfalz und Mittelfranken (kurz UNV) für den Zyklus 2019/2020. Der UNV besteht aus dem Zusammenschluss von 8 internationalen Unternehmen aus Ostbayern zum gegenseitigen Austausch und der Förderung von Nachwuchskräften.

An der Spitze steht die Gruppe der Promotoren, die aus den Firmen Gerresheimer, SUSPA, Maschinenfabrik Reinhausen, Horsch, Grammer, Conrad Electronic, Zollner Elektronik AG und emz Hanauer jeweils einen Vertreter auf Management Ebene stellen. Die GMPs auf der nächsten Stufe, sind Führungskräfte der oberen Hierarchieebenen und Trainees die Nachwuchskräfte der Unternehmen.

14 neue Trainees haben am Mittwoch den 13.03.2019 Ihre Projektaufträge im City Hotel Roding erhalten und nun ein Jahr Zeit, ein Ergebnis auszuarbeiten, welches später in den Mitgliedsfirmen umgesetzt werden kann. Dabei werden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt und von speziell ausgebildeten Trainern in der Methodik und einem Fachbetreuer des jeweiligen Projektthemas unterstützt.

In den Projektthemen "Innovative Methoden der Produktentwicklung" und "Digital Workplace" suchen die neuen Trainees Antworten auf aktuelle Fragen der Arbeitswelt.

Zur Veranstaltung des sog. „Abschlussforums“ kam auch emz-Hanauer mit einer großen Delegation. In diesem Zyklus geht der jährlich wechselnde Vorsitz von der Firma Gerresheimer Regensburg GmbH mit Herrn Axel Süß an Herrn Franz Forster von emz Hanauer GmbH & Co. KGaA über.

Wir gratulieren den abgeschlossenen Trainees Georg Guldan und Florian Winderl und wünschen den neuen Trainees Veronika Rodde und Andreas Hösl, sowie unserem Präsidenten Franz Forster viel Erfolg im spannenden Jahr, das nun vor Ihnen liegt!

Wenn Sie mehr über den Unternehmensverbund erfahren möchten, schauen Sie gerne vorbei unter: www.unv-mittelstand.de